Skip to main content
  • Willkommen

    auf unserer Homepage
  • Lust auf ein Starkes Team?

Die nächste Termine

13 Juli
Feuerknirpse Gruppenstunde
Datum 13.Juli.2024 10:00 - 12:00

Die letzten Einsätze

Technik und Taktik im Fokus

21 Frauen und Männer bilden sich im Fachbereich technische Hilfeleistung erfolgreich fort

Ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein Fahrzeug ist mit der Fahrerseite gegen einen Baum gekracht, das zweite hat sich über die Motorhaube des ersten in die Höhe geschoben und ist in erheblicher Schräglage zum Stehen gekommen. Beide Insassen sind in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.


Dieses Einsatzszenario hatten die 21 Teilnehmer des Lehrgangs Technische Hilfeleistung bei der Einsatzübung am Donnerstagabend zu bewältigen. Ein durchaus fordernder, aber auf keinen Fall unrealistischer Einsatz, wie Lehrgansleiter KBM Ludwig Jacob später in der Nachbesprechung festgestellte. Lage erkunden, Fahrzeuge sichern, Erstversorgung der Verletzten, Durchführen der technischen Rettung – die Abläufe gingen schon recht gut von der Hand. Man konnte erkennen, dass die Lehrgangsteilnehmer in den theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten seit dem vorangegangenen Samstag gut aufgepasst und engagiert mitgearbeitet hatten.

In den Einheiten hatte KBM Ludwig Jacob zusammen mit dem Ausbilderteam der FF Iggensbach um stellvertretenden Kommandanten Andreas Zellner die Grundlagen der technischen Hilfeleistung vermittelt. Dabei standen unter anderem relevante physikalische Grundlagen, die Handhabung diverser Gerätschaften bis hin zu Taktiken beim Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte auf dem Stundenplan.

Der zweite Samstag der Lehrgangswoche diente dazu, den Feuerwehrlern weitere „Schubladenlösungen“ mit an die Hand zu geben, um so für Einsätze zum Beispiel im Bereich Schwerverkehr oder auch mit neuen Antriebstechnologien gerüstet zu sein. Außerdem stand eine schriftliche Prüfung auf dem Plan. Nach deren Auswertung konnte Lehrgangsleiter Jacob bei der Urkundenverleihung allen Teilnehmern durchwegs gute Resultate attestieren. Er dankte für das ehrenamtliche Engagement, mit dem jeder einzelne seine Freizeit für das Ehrenamt Feuerwehr gesellschaftsdienlich eingesetzt hat.

Die Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang technische Hilfeleistung des Kreisfeuerwehrverbands und der Kreisbrandinspektion Deggendorf durften entgegennehmen: Leonhard Salzberger, Katrin Loibl, Jan Schiessl und Maximilian Sigl (alle FF Deggendorf), Elias Hartl, Korbinian Kremhöller und Kevin Stangl (alle FF Hengersberg), Annika Mayer und Christian Zellner (beide FF Iggensbach), Johannes Paulik, Sebastian Rager und Martin Reithmeier (alle FF Metten), Stefan Pillmaier (FF Moos), Jonas Maroth (FF Neßlbach), Sarah Schmidt (FF Osterhofen), Felix Lallinger und Laurin Stuiber (beide FF Schaufling), Sebastian Rauh (FF Schöllnach), Felix Pfaffinger und Tim Schießl (beide alle FF Schwarzach) sowie Elisa Trost (FF Waltersdorf).

Bericht PNP