🔥Bayerische Jugendleistungsprüfung 🔥

Sieben Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr nahmen am 23.07.2022 an der Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung in Schöllnach teil.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Gheirat wird!

Am Freitag, den 22.07.2022, haben sich Lisa und Daniel vor dem Standesamt das Ja-Wort gegeben. Beide sind aktives Mitglied in unserer Wehr. Daniel ist zudem 1. Vorstand des Feuerwehrvereins. Nachdem die Braut durch unseren stellv. Stadtkommandanten mit dem HLF zum Standesamt gebracht wurde, ließen es sich die Kameradinnen und Kameraden natürlich nicht nehmen, ein Spalier vor dem Rathaus aufzubauen. Der Bräutigam wurde im Kommandowagen vor das Standesamt chauffiert.
Während das Brautpaar im Familienkreis die Hochzeit feierte, machten sich einige Kameraden mit zwei Schlauchwagen voller Schläuche, auf dem Weg zur Wohnung des Brautpaares und stapelten diese vor deren Tür.
Wir möchten den Beiden alles Gute auf dem weiteren gemeinsamen Lebensweg wünschen!

1.Monatsübung Juli 2022

Am 11.07.2022 fand im Rettungszentrum wieder eine Monatsübung statt. Ausgerichtet wurde die Übung durch unseren 3. Kommandanten. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf der richtigen Aufbauweise unserer kleinen Drehleiter. Diese hat eine Höhe von 18 Metern und stammt aus dem Jahre 1980. Der Auf- und Abbau funktioniert hierbei nicht mit moderner Hydraulik, sondern noch durch Kurbeln und Handarbeit.
Neben der Drehleiter hat man sich auch mit der Bedienung unseres Lichtmastanhängers beschäftigt, womit vor allem Einsatzstellen in größerem Umfang ausgeleuchtet werden können.

ALSB Gold für zwei Teams der FF

Zwölf Trupps aus verschiedenen Landkreisen absolvierten Atemschutzleistungsbewerb

Mit zwei Teams hat die FF Osterhofen am Samstag am Atemschutzleistungsbewerb (ALSB) Gold des Bezirks Niederbayern teilgenommen. Und war gleichzeitig Gastgeber: Das Osterhofener Rettungszentrum war der Austragungsort des Bewerbs.

An verschieden Stationen wurden Können und Gelerntes der Teilnehmer geprüft. So mussten sie ihre Atemschutzgeräte als Sicherungstrupp für die Notfallrettung richtig vorbereiten und aufnehmen. Geprüft wurde die Brandbekämpfung über eine Steckleiter im ersten Obergeschoss (simuliert am Brandschutzcontainer) ebenso wie Gerätekunde, Flaschenwechsel, Erste Hilfe und Umgang mit dem Defibrillator. Auch eine theoretische Prüfung war Bestandteil des Bewerbs.

Weiterlesen: ALSB Gold für zwei Teams der FF

Großübung zu Vermisstenrettung und Waldbrand

Zehn Feuerwehren, Unterstützergruppe und Drohnen-Team sammelte wertvolle Erfahrungen

Zu einer Großübung hat am Samstagabend die Freiwillige Feuerwehr Galgweis (Stadt Osterhofen) eingeladen.

Neben dem Gastgeber nahmen die Wehren aus Gergweis, Göttersdorf, Oberndorf, Forsthart, Walchsing, Kriestorf, Pörndorf und Osterhofen teil sowie die FF Stephansposching mit ihrer Drohne und die Landkreiseinheit Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL). Insgesamt waren 145 Wehrmänner und -frauen bei der Übung.

Angenommen wurde ein Flächenbrand im Wald- und Auenbereich: Etwa 20 Jugendliche hatten am Halserbach gezeltet, gegen 3 Uhr morgens kam es zu einer Schlägerei unter Einfluss von Alkohol. Bei dieser Schlägerei sprangen die Flammen des Lagerfeuers auf das seit Monaten trockene Gras über. Die Jugendlichen versuchten zunächst das Feuer selber zu löschen, was aber nicht mehr möglich war, da die Schlägerei teilweise noch weiter ging. Gegen 4 Uhr setzte ein Mädchen einen Notruf ab. Als sie die Sirenen hörten, liefen einige betrunkene Jugendliche weg und versteckten sich.

Weiterlesen: Großübung zu Vermisstenrettung und Waldbrand

Jugendwarte sind Rückgrat der Jugend

 

Der Saal des Landgasthofs Thalhauser in Wallerdorf (Gemeinde Künzing) ist am Freitag Treffpunkt für Mitglieder der Jugendwehren aus dem Landkreis Deggendorf gewesen. In der Jahreshauptversammlung von Kreisjugend- und Kinderfeuerwehr erfolgten zahlreiche Ehrungen, darunter für die Gründung von Kinderfeuerwehren.

Kreisjugendwart Johann Scheungrab trug den Jahresbericht der Kreisjugendfeuerwehr für 2021 vor: Diese zählt derzeit 83 Jugendgruppen und mit 513 Buben und 273 Mädchen insgesamt 786 Mitglieder. Durch die Einschränkungen der Pandemie konnten im Berichtszeitraum nur zwei Abnahmen durchgeführt werden, bedauerte der Kreisjugendwart. An der "Jugendflamme" in Lalling am 18. September stellten in der Stufe I 119 Teilnehmer, in der Stufe II 56 Teilnehmer und in der Stufe III 23 Teilnehmer in 28 Jugendgruppen ihr Können unter Beweis. Beim Wissenstest in Plattling am 6. November legten 88 Teilnehmer in zwölf Jugendgruppen und sechs Stufen ihre Prüfung ab.

Weiterlesen: Jugendwarte sind Rückgrat der Jugend

Monatsübung Juni 2022

Bei der im Juni stattgefundenen Monatsübung beübten die Kameraden nochmals den Abrollbehälter Öl. Es wurde der Behälter mit einem Fassungsvermögen von 50.000 Liter aufgebaut, außerdem wurde das Aufsägen von Öltanks mittels Säbelsäge geübt.
#feuerwehr #feuerwehrosterhofen #osterhofen #ehrenamt #365 #stadtosterhofen #einsatz #rettenlöschenbergenschützen #retten #löschen #bergen #schützen

Jugendwehr bestreitet Berufsfeuerwehrtag

Im Juni 2022 hatten die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr ihren Berufsfeuerwehrtag. Begonnen wurde am Freitag Nachmittag. Die Jugendlichen verbrachten die Nacht in unserem Rettungszentrum und mussten bis Samstagabend mehrere Einsatzszenarien meistern. Die Einsätze wurden von unserem Jugendwart erarbeitet und mit mehreren Helfern durchgeführt. So mussten unsere Jugendfeuerwehrler im Stadtpark eine Person auffinden, einen PKW-Brand löschen, bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach dem Rechten sehen, eine Ölspur beseitigen, eine unter ihrem Pkw eingeschlossene Person befreien, sowie einen Verkehrsunfall mit Motorrad abhandeln.

Ehre wem Ehre gebührt

Am vergangenen Samstag, den 11.06.2022 wurden 4 Mitglieder aus unserer Wehr von unseren österreichischen Kameraden aus dem Bezirksfeuerwehrkommando Ried im Innkreis (Österreich) im Rahmen eines Ehrenabends in Emprechting geehrt.

Der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Jürgen Hell dankte den Kameraden aus der Kreisbrandinspektion Deggendorf für die Zusammenarbeit in der Jugendausbildung.

Der österreichische Wissenstest wird jährlich in Osterhofen durchgeführt.

Der bayerische Wissenstest oder die Jugendflamme werden jährlich in Aurolzmünster durchgeführt.

Weiterlesen: Ehre wem Ehre gebührt

"Ein Freund geht, der andere kommt"

Deggendorf. 20 Jahre lang war Christian Bernreiter Landrat des Landkreises und damit auch oberster Katastrophenschützer. Nach seiner Berufung zum Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr hat sich nun die Feuerwehr- und Katastrophenschutzfamilie des Landkreises von ihm verabschiedet. Zugleich wurde mit Landrat Bernd Sibler der neue "Kater DEG 1" begrüßt.

Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach empfing Minister Christian Bernreiter bei seiner Ankunft vor dem Landratsamt, wo Fahrzeuge von Feuerwehr, THW, BRK, Malteser, Wasserwacht und Bergwacht den Rahmen für die kleine Feier bildeten. "Ein Freund geht, der andere kommt", sagte Kreisbrandrat Alois Schraufstetter, der im Namen der Katastrophenschutzeinheiten die Begrüßung übernahm. Gerne hätte man Christian Bernreiter noch in seinem Amt behalten, doch mit Bernd Sibler dürfe man sich über einen guten Nachfolger freuen.

 

Weiterlesen: "Ein Freund geht, der andere kommt"

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen