• Willkommen

    auf unserer Homepage
  • Atemschutzleistungsbewerb

    Hier gibts die Unterlagen und Infos
  • Belegungsplan 2022

    BSA Osterhofen
  • Lust auf ein Starkes Team?

Die nächste Termine

7 Feb
Atemschutzübungsanlage Deg
Datum 07.Feb.2023 18:45 - 20:15
14 Mär
Atemschutzübungsanlage Deg
14.Mär.2023 18:45 - 20:15

Die letzten Einsätze

Jahreshauptversammlung

Am Samstagabend wurde nach langer Corona-Pause im Rettungszentrum wieder eine Jahreshauptversammlung abgehalten.

Vor der Versammlung fand in der Stadtpfarrkirche ein Gottesdienst zum Gedenken an verstorbene Mitglieder statt, worauf ein Zug zum Kriegerdenkmal aufgrund des Volkstrauertages folgte.
Im Rettungszentrum wurden nach einer kleinen Stärkung Grußworte unseres 1. Vorstandes, unserer 1. Bürgermeisterin Liane Sedlmeier, unseres neuen Kreisbrandrates Erwin Wurzer und des stellv. Landrates Roman Fischer vorgetragen.
Nach dem ausführlichen Tätigkeitsbericht des Stadtkommandanten erfolgten die Neuwahlen des Kassiers und des Schriftführers.
Wir möchten uns hiermit bei allen anwesenden Mitgliederinnen und Mitgliedern, Helferinnen und Helfern sowie allen Ehrengästen für ihr Kommen bedanken.

Erfolgreicher Samstag

Am Samstag, den 05.11.2022 konnten vier unserer Kameradinnen und Kameraden im Gerätehaus der Feuerwehr Moos ihre Modulare Truppausbildung mit dem Aufbaumodul abschließen.
Zudem haben 10 Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr am Bayerischen Wissenstest im Gerätehaus der Feuerwehr Deggendorf teilgenommen.
Vielen Dank an die Organisatoren und herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Große Putzaktion

Unser "Haus am See" bedarf einer wiederkehrenden Pflege. Aus diesem Grund haben gestern einige Kameradinnen und Kameraden unserer Feuerwehr das Umfeld der Hütte auf Vordermann gebraucht. Auf der Liste standen die Säuberung und Ausgrasen der Pflasterflächen, Rückschnitt der Sträucher und Bäume, Zuschnitt von Brennholz sowie Rasenmähen. Zudem wurde das angrenzende Gleisbett unseres Kesselwaggons, welcher für Übungen dient, von Unkraut befreit.
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer sowie für die Verpflegung durch unseren Verein.

Gemeinschaftsübung

Am Freitagabend wurden wir von unserer Nachbarfeuerwehr Freiwillige Feuerwehr Altenmarkt e.V. eingeladen, an der alljährlichen gemeinsamen THL-Übung teilzunehmen. Angenommen waren ein Pkw, der mit der Beifahrerseite an einer Mauer zum Stehen kam und der Beifahrer eingeklemmt war. Mit der Befreiung des Beifahrers waren die Übungsausrichter betraut. Als weiteres Szenario wurde angenommen, dass ein Auto frontal eine Böschung abgerutscht war und dort liegenblieb. Der Fahrer war eingeklemmt, welchen unsere Kameradinnen und Kameraden befreien mussten.
Nach der Übung wurden wir zu Essen und Getränke ins Feuerwehrhaus Altenmarkt eingeladen. Wir möchten uns nochmal für die Einladung und die Organisation der Übung bedanken.

Atemschutz-Leistungwettbewerb

  • batch IMG 6450
  • batch IMG 6457
  • batch IMG 6459
  • batch IMG 6469
  • batch IMG 6481
  • batch IMG 6492
  • batch IMG 6507
  • batch IMG 6509
  • batch IMG 6514
  • batch IMG 6526
  • batch IMG 6533
  • batch IMG 6537
  • batch IMG 6555
  • batch IMG 6578 2
  • batch IMG 6587
  • batch IMG 6603
  • batch IMG 6608
  • batch IMG 6613
  • batch IMG 6618
  • batch IMG 6623
  • batch IMG 6632
  • batch IMG 6637
  • batch IMG 6640
  • batch IMG 6652
  • batch IMG 6657
  • batch IMG 6661
  • batch IMG 6664
  • batch IMG 6666
  • batch IMG 6691
  • batch IMG 6696
  • batch IMG 6701
  • batch IMG 6703
  • batch IMG 6706
  • batch IMG 6708
  • batch c05c2fbb-f8d1-4209-9c07-ec142cbab3be
Der gestrige Samstag stand bei der Feuerwehr Osterhofen ganz unter dem Zeichen "Atemschutz". Acht unserer Kameradinnen und Kameraden sind beim Atemschutzleistungswettbewerb in den Stufen Bronze und Silber angetreten und haben diese mit Bravour abgeschlossen. Unsere Feuerwehr war wie üblich Ausrichter dieses Wettbewerbes, welcher im Rettungszentrum stattfand. Insgesamt konnten rund 100 Atemschutztrupps an insgesamt 5 Stationen ihr Wissen zum Thema Atemschutz vorzeigen. Wir möchten uns bei allen Schiedsrichtern des Bezirksfeuerwehrverbands Niederbayern, bei den Helferinnen und Helfern unserer Wehr, welche seit 6 Uhr morgens alle Stationen vorbereitet haben, beim Technisches Hilfswerk Ortsverband Deggendorf (THW OV DEG) sowie natürlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den Besuch und die hervorragende Leistung bedanken.
Daneben sei erwähnt, dass unsere Feuerwehr seit heute über einen zusätzlichen Atemschutzgeräteträger verfügt. Dieser hat seine Ausbildung beim Atemschutzlehrgang in Deggendorf erfolgreich abgeschlossen. Wir möchten ihm, sowie unseren acht Teilnehmern am ALSB, allzeit eine gesunde Rückkehr von Übungen und Einsätzen wünschen

Für die Zukunft technisch gut gerüstet

  • batch 1b069bb8-3662-44dc-a406-8ed30ccf45d2
  • batch 527994a3-f038-4414-9de2-5fb254cd7746
  • batch 597e0167-9efe-413d-888a-b07e7aa87a92
  • batch 81ddcef3-62c3-42c4-9438-3f62d37f7e4f
  • batch IMG 6271
  • batch IMG 6279
  • batch IMG 6285
  • batch IMG 6288
  • batch IMG 6289
  • batch ab5d62d4-5f49-4e03-9a4a-1ebd17628d23
  • batch ab5d62d4-5f49-4e03-9a4a-1ebd17628d23 2
Über die Corona-Zeit haben sich bei der Feuerwehr Osterhofen einige technische Veränderungen ergeben. Gestern wurden mehrere Fahrzeuge und Gerätschaften sowie die Erweiterung des Brandcontainers mit Pkw-Brandstelle offiziell eingeweiht. Darunter waren das bereits 2020 erhaltene Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, der Pulverlöscheranhänger P250, der vom Freistaat Bayern beschaffte AB Ölwehr für Ölschadenslagen auf Wasser und an Land, die vom Förderverein der Feuerwehr Osterhofen finanzierte AB Mulde zum Transport von Fahrzeugen oder Sandsäcken, der durch die Stadt Osterhofen eigenbeschaffte AB Notstrom mit zwei Notstromaggregaten sowie das dritte Wechselladerfahrzeug für den Landkreis Deggendorf mit Kranaufbau zum Transport von Abrollbehältern. Bezuschusst wurden das HLF 10 vom Freistaat Bayern sowie das WLF zusätzlich vom Landkreis Deggendorf. Die verbleibenden Kosten hat die Stadt Osterhofen aus eigenen Mitteln aufgebracht.

Weiterlesen: Für die Zukunft technisch gut gerüstet

Großübung mit 14 Feuerwehren auf dem Gelände der Firma Wolf

n Altenmarkt - Brand in Halle simuliert - Ziel der Übung hervorragend erfüllt

Trotz zweieinhalbjähriger Corona-bedingter Übungsauszeit hatten die Einsatzkräfte der 14 Feuerwehren, die am Freitagabend an einer Großübung auf dem Gelände der Firma Wolf in Altenmarkt beteiligt waren, nichts verlernt.

Mit Elan und Freude rückten die über die Brandmeldeanlage alarmierten Nothelfer an und zeigten sich den gestellten Aufgabenbereichen am Objekt "Produktionshalle 18" bei Wolf System bestens gerüstet.

Das professionelle Vorgehen aller 180 Feuerwehrkameraden und ihrer Führungskräfte beeindruckte: Das Übungsziel wurde zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Dies bekräftigten und bestätigten bei der Übungsbesprechung Bürgermeisterin Liane Sedlmeier, Kreisbrandmeister Xaver Altschäfl und die ausführenden Einsatzleiter Christoph Thiele und Hans-Jürgen Kagleder.

18 Beschäftigte stecken fest

Weiterlesen: Großübung mit 14 Feuerwehren auf dem Gelände der Firma Wolf

Keine Angst vor der Feuerwehr

Am Samstag Nachmittag war eine Abordnung unserer Kameraden mit unserem HLF beim Kinderferienspaß bei der Feuerwehr Ottmaring zu Besuch. Diese hat zusammen mit den "Dorffrauen Aktiv" ein kleines Programm vorbereitet. Dabei wurde den Kindern sowie deren Eltern und Großeltern durch den zuständigen Kreisbrandmeister Josef Fritsch näheres zum Thema Feuerwehr erklärt. Den Teilnehmenden wurde die Ausrüstung eines Feuerwehrmanns sowie auch die Beladung der Fahrzeuge erläutert. Die Kinder mussten Tennisbälle mithilfe der Kübelspritze von Pylonen spritzen und mit unserem Spreizer einen Tennisball von der einen zur anderen Pylone transportieren. Währenddessen wurde den Erwachsenen das richtige Ablöschen eines Brandes mithilfe eines Feuerlöschers an einer Flächenbrandstelle demonstriert. Am Ende lernten die Kleinen, dass unter der angstvoll aussehenden Ausrüstung der Atemschutzgeräteträgerin auch nur unsere Kameradin Sabrina steckte.

Wir sagen vielen Dank an die "Dorffrauen Aktiv" und die Feuerwehr Ottmaring für die Einladung und möchten uns für den schönen Nachmittag bedanken.

 

Hydrantenüberprüfung

Am 27.08.2022 haben wir sämtliche Hydranten in unserem Schutzbereich ihrer alljährlichen Prüfung unterzogen. Dabei wird von unseren Kameraden besonders auf das einfache Öffnen des Deckels, die Funktionsfähigkeit sowie die Beschilderung und Zugänglichkeit des Hydranten geachtet. Wir möchten uns auch hiermit bei den Stadtwerken Osterhofen für die hervorragende Instandhaltung unseres Hydrantennetzes bedanken.
Um im Notfall eine schnelle Brandbekämpfung gewährleisten zu können, möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger darauf hinweisen, dass Hydranten nicht durch Fahrzeuge zugeparkt werden dürfen und immer zugänglich sein müssen. Zudem ist die Beschilderung von Bewuchs freizuhalten und muss für jeden gut sichtbar sein.

🔥Bayerische Jugendleistungsprüfung 🔥

Sieben Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr nahmen am 23.07.2022 an der Abnahme der Bayerischen Jugendleistungsprüfung in Schöllnach teil.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung!

Freiwillige Feuerwehr Osterhofen e.V.

Alfred-Sell-Straße 12
94486 Osterhofen